AUGUST 2014 - Floßfahrt durch Schweden

Es sind nur ein paar Dinge, die man benötigt, um in eine fremdartige, abenteuerliche Welt einzutauchen: eine Menge Baumstämme, ein bis zwei Kisten voll Seile und eine Plane als Unterschlupf - schon geht`s los mit dem selbstgebauten Floß. 8 Tage lang trieben wir am Fluss Klarälven durch die Wildnis Mittelschwedens, um damit unser Skandinavien Projekt 2016 abzuschliessen. In Värmland, eine von Wölfen und Bären beheimatete Region, glitten wir lautlos stromabwärts über das Wasser; mit dem Floß als unser zuhause. Wir nehmen eine "Auszeit" auf schwedisch. Richtung und Tempo sind dabei vorgegeben. Campiert wurde wild, begleitet von heftigen Sommergewittern und lästigen Stechmücken, die scharenweise in der Dämmerung einflogen. Die wahre Gefahr lag jedoch meist in Form von Sandbänken, Kehrwassern oder umgestürtzten Uferbäumen, die weit in das Wasser ragten. Doch der Fluss meinte es - zumindest grossteils - gut mit uns. Bis auf sporadisch auftretende Motorengeräusche entfernt fahrender Autos hörten wir nur die Stille und die Natur. Und die erzählte uns ihre Geschichten in ihrer eigenen Sprache...

deenfrhuitsles

 

Contact us

 

© copyright by Wolfgang Fuchs
Sämtliche Rechte vorbehalten!
UID: ATU 50902607

 

icon facebook   icon youtube   icon imeo