PROVENCE - Der Duft nach Lavendel

„Der Lavendel ist die Seele der Provence“ – sagte einst Jean Giono, ein französischer Schriftsteller und hätte es nicht schöner ausdrücken können. Man ertrinkt förmlich in einem Meer der Farben und Gerüche, wenn sich endlos blau-violette Blütenfelder am Horizont verlieren. Berauscht von diesem Anblick, der sich kontrastreich mit rotem Klatschmohn oder gelben Sonnenblumen wechselt, präsentiert sich die Provence unglaublich vielseitig. Mittelalterliche Bergdörfer, Kalksteinschluchten, die den Namen „Grand Canyon Europas“ verdienen, orange-gelb verlaufende Ockerbrüche, deren Farbtöne sich wie feurige Spuren in die Erde brennen, Feuchtgebiete mit riesigen Flamingopopulationen oder fjordähnliche, smaragdgrüne Buchten mit schneeweißen Steilklippen – dieser einstmals arme Landstrich ist von idyllischer Schönheit. Erleben Sie traditionelle Bräuche, wo tausende blökende Schafe durch Altstadtgassen getrieben werden; Stierkämpfe – die für Rinder und Razateure unblutig enden, farbenprächtige Lavendelfeste oder Zigeunerwalfahrten, die von tausenden Pilgern begleitet im Meer zu versinken drohen. Ob stilles Landleben oder geschichtsträchtige Großstädte, ob Wohlfühlplätze an der Cote d’Azur oder römisch geprägte Kulturstätten – die Provence ist ein Fleck Frankreichs, wo sich Geist und Sinne frei entfalten können und wo Sehnsuchtsgedanken vor Ort reichlich Erfüllung finden.
Begleiten Sie mich in eine der schönsten Regionen Europas..!