NEUENGLAND

– das sind die sechs Staaten Maine, New Hampshire, Vermont, Massachusetts, Connecticut und Rhode Island im Osten Amerikas. Seit jeher gilt diese Region bei der Bevölkerung als Wiege der Nation und als Keimzelle ihrer Demokratie. Hier landeten die ersten Pilgerväter, hier wurde die erste Verfassung geschrieben und mit Boston die älteste Stadt der USA gegründet.
Neuengland ist vorallem aber die reichste Kulturlandschaft der Vereinigten Staaten, ist Vielfalt an Landschaft und Wesensart. Es lädt ein zu Entdeckungen: strahlend weisse Dörfer mit schlichten Holzkirchen, Leuchttürme an zerklüfteten Felsen, Wälder, Berge, Wildnis und eine einzigartige, zerrissene Küste, die vom Bad im Ozean bis hin zum besten Hummer der Welt vielfältigen Genuss bietet. Grosse Schriftsteller wie Mark Twain, Herman Melville und Herriet Stowe schufen hier bedeutende Werke und in keiner Ecke Amerikas wird Halloween enthusiastischer gefeiert.
Die Jahreszeiten modellieren stets neue, prächtige Landschaften und wenn schließlich der Spätherbst Einzug hält, ein Teppich aus leuchtenroten und gelben Blättern die Hügel bedeckt und die Wälder zum Glühen bringt, fühlt man sich wie in einem Werbespot für Ahornsirup.